Neuigkeiten - Vereinshomepage AquaFit

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Vereinsjubiläum

20 Jahre AquaFit Poing – Markt Schwaben e. V.
Eine Erfolgsgeschichte
 
Der Aquafitness- und Tauchclub AquaFit Poing – Markt Schwaben e. V. konnte 2017 sein 20-jähriges Bestehen feiern.
Rund 70 Gäste, darunter auch der Erste Bürgermeister von Markt Schwaben, Herr Georg Hohmann, feierten am 14. Oktober 2017 dieses Ereignis im Rahmen eines vereinsinternen Festes.
 
Die ebenfalls eingeladenen Herren Albert Hingerl, Erster Bürgermeister von Poing, und Pfarrer Christoph Klingan, Hausherr der genutzten Räumlichkeiten mussten die Teilnahme leider wegen anderer Termine absagen.
 
Bereits beim Sektempfang entstanden die ersten angeregten Gespräche, die sich dann in zwangloser Runde vorsetzten.
 
Wie es bei einer solchen Veranstaltung üblich ist, musste der 1. Vorsitzende diese Gespräche für eine kurze Ansprache unterbrechen. Dabei dankte er den ehrenamtlich Tätigen, seinen Vereinskolleginnen und -kollegen sowie allen Vereinsmitgliedern, die durch ihr Engagement, ihren Einsatz und der Teilnahme an den angebotenen Vereinsaktivitäten dazu beigetragen haben, aus einer Handvoll Enthusiasten ein Verein mit rund 120 Mitgliedern entstehen zu lassen. Dies sei umso bemerkenswerter, als der Verein überwiegend zwei Randsportarten bediene.
 
Besonders hob Vorsitzender Baptist die hervorragende Stimmung im Verein und unter den Vereinsmitgliedern hervor. Er stellte außerdem fest, dass der Verein finanziell nach wie vor auf solidem Boden stehe, auch wenn die Neuordnung der Gebühren für die Benutzung des Hallenbades in Markt Schwaben eine deutliche Mehrbelastung darstellt.
 
Besonders bedankte er sich bei der Gemeinde Poing für deren Weitsicht, wieder ein Schulschwimmbad zu bauen, das auch den Vereinen für ihr Trainingsangebot zur Verfügung gestellt werden soll. Dem Markt Markt Schwaben dankte er dafür, dass dieser auch weiterhin das Hallenbad betreiben will und somit dem Verein die Möglichkeit gebe, sein Aquajoggen und das Flossentraining durchzuführen.
 
Die Gemeinde Poing und der Markt Markt Schwaben würdigten ihrerseits die Tätigkeit des Vereines für die Allgemeinheit und insbesondere für den Breitensport durch die Übergabe von entsprechenden Urkunden.
 
Natürlich ging Hermann Baptist rückblickend auch auf die ereignisreichen Jahre ein; verwies dabei aber nach dem Motto „ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ insbesondere auf die Fotoausstellung „20 Jahre AquaFit Poing - Markt Schwaben“.
 
Vorsitzender Baptist bat die Vereinsmitglieder auch in Zukunft dem Verein wohlwollend gegenüber zu stehen und die Angebote rege anzunehmen. Gleichzeitig gab er seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Verein auch in Zukunft von Unfällen verschont bleibe und die Gemeinde Poing bald mit dem Bau des neuen Schulschwimmbades beginne.
 
Neben dem mediterranen Buffet, das qualitativ sowie quantitativ nichts zu wünschen übrigließ, war ein weiterer besonderer Höhepunkt der Veranstaltung dann die Versorgung der Gäste mit Espresso, Cappuccino und weiteren Kaffeeköstlichen aus dem vom ehemaligen ersten Vorsitzenden Martin Widmann betriebenen Ottersberger Kaffeemobil.
 
Als kleine Überraschung und zur Auflockerung hatte sich die Vorstandschaft ein Quizz ausgedacht, dessen 10 Fragen leicht anhand der Fotoausstellung und dem Inhalt der Festansprache beantwortet werden konnte. Die Preisverteilung fand dann zwischen zwei Tanzrunden statt.
 
Die gesamte Feier wurde durch das Vereinsmitglied Walter Meixner mit seiner Ehefrau Vera musikalisch umrahmt, die dabei sogar einige Gäste dazu motivierten, ihr Tanzbein zu schwingen.
 
Gegen Mitternacht neigte sich die Veranstaltung dann dem Ende zu und die überwiegende Zahl der Gäste machte sich frohgelaunt und zufrieden auf den Nachhauseweg.
 
An dieser Stelle nochmals ein ausdrückliches Dankeschön allen, die dazu beigetragen haben, dass auch diese Feier wieder rundum gelungen ist. Dazu gehören die gesamte Vorstandschaft für die Planung und Organisation, die Helferinnen und Helfer beim Auf- und Abbau, der Cateringfirma für die Verpflegung, Walter und Vera für die musikalische Gestaltung und Martin Widmann für die Zurverfügungstellung seines Kaffeemobils.

Achtung: für das digitale Fotoalbum wird ein Passwort benötigt.



 
 


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü